Heuschnupfen

 

Das Duo Heuschnupfen verbindet die emotionale Tiefe und künstlerische Reife klassischer Musik mit dem unbändigen Drang, die rasante Entwicklung der technischen Möglichkeiten, zu nutzen, kritisch zu betrachten und in Klang und Performance zu verarbeiten.
 

Klavier, Tuba, analoge und digitale Synthesizer - Emotionalität, Ratio, Künstliche Intelligenz und Vernetzung sind zugleich Rahmen als auch Fundus um sich mit aktuellen gesellschaftlichen, technologischen und politischen Themen auseinanderzusetzen.

Die Grenzen die bisher noch Bühne und Zuschauerraum, Musiker und Publikum, Einlass und Konzert getrennt haben sind nicht mehr notwendig, werden zugunsten einer Message durchlässig und ermöglichen so neue konzertante Erfahrungen. Die Smartphones der Zuschauer können ebenso zu Instrumenten werden wie ihre Stimmen oder der Raum selbst. Wie klingt es, wenn Big Data komponiert und die Musiker aus Fleisch und Blut versuchen, der Zahlen und Fakten Herr zu werden?

 

Felix Nagl - Klavier, Elektronik

Jonas Urbat - Tuba, Programming